Monatliche Archive: Juni 2013


Nein, kein Tipp­feh­ler. Ich räu­me gera­de umfang­reich auf und da ist mir die­ser Bericht der von mir besuch­ten Ver­an­stal­tung „Tag des geis­ti­gen Eigen­tums” aus dem Jahr 2009 in die Hän­de gefal­len, den ich hier ger­ne noch­mal im Blog ver­öf­fent­li­che. Ich weiß nicht mehr, zu wel­chem Anlass ich das ursprüng­lich geschrie­ben […]

Tag des geistigen Eigentums 2009: Schülerindoktrination und überraschende Einlassungen


1
Ges­tern abend gab es in der Pira­ten-Geschäfts­stel­le in Han­no­ver einen „BGE-The­men­abend”. Gela­den wur­de zu einer „Dis­kus­si­ons­run­de” und der Kern­satz der Ein­la­dung hät­te mich war­nen sol­len: „Wir dis­ku­tie­ren dar­über und schau­en, was dabei her­aus­kommt!” Und so war es dann auch: Als ich – beruf­lich bedingt etwas ver­spä­tet – ein­traf, war die […]

Die Piratenpartei und das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE): War da was?


3
Ich beob­ach­te bei „mei­ner” Pira­ten­par­tei seit gerau­mer Zeit einen Trend, der mich sorgt: Das „Denk selbst”-Motto scheint für vie­le viel zu oft ins Hin­ter­tref­fen zu gera­ten, sobald sie mal in ein Amt oder Man­dat gewählt wur­den. Dann wer­den Ent­schei­dun­gen an „Beauf­trag­te”, „Exper­ten” oder „Die Basis” abge­tre­ten und statt fröh­li­chem Vor­an­ge­hen […]

John F. Kennedy, die Piratenpartei und Stilmittel der Politik



In der Ver­si­on für gro­ße Bild­schir­me hat die­ses Blog seit ges­tern eine neue Funk­ti­on: Ganz rechts fin­den sich jetzt bei jedem Sei­ten­ab­ruf Links auf drei zufäl­li­ge Arti­kel. Lädt zu Stö­bern ein… Und nun zu etwas ganz ande­rem: Dub FX macht Stra­ßen­mu­sik. Mit Hil­fe eines (bzw. wohl meh­re­rer) Loop-Recor­ders und Beat-Boxing […]

Musik zum Wochenende: Dub FX



1
Ges­tern war ich – mal wie­der – im Bezirks­rat Both­feld-Vah­ren­hei­de. Im Rah­men der Bezirks­rats­sit­zung fand dort eine Anhö­rung zum The­ma „Hoch­bahn­stei­ge” statt. Both­feld wird in Nord-Süd-Rich­tung durch die Stadt­bahn­li­nie 9 erschlos­sen und alle fünf Hal­te­stel­len im Stadt­teil sind noch ohne Hoch­bahn­steig. Über die­se wenig erbau­li­che Situa­ti­on und die Plä­ne zu […]

Hochbahnsteige für die Stadtbahnlinie 9 in Bothfeld – Anhörung im Stadtbezirksrat



Steh­emp­fang am Hohen Ufer unter frei­em Him­mel, drei Dezer­nen­ten, aber kein ein­zi­ger Bag­ger – so haben am Mon­tag die Umbau­ar­bei­ten der ehe­ma­li­gen Schwer­hö­ri­gen­schu­le am Hohen Ufer zur neu­en VHS begon­nen. Die Ver­wal­tung hat­te zu einem Mit­tags­ter­min ein­ge­la­den. Neben dem Ers­ten Stadt­rat Hans Mön­ning­hoff waren sowohl Kul­tur­de­zer­nen­tin Mar­lis Dre­ver­mann als auch […]

Neugestaltung Hohes Ufer – Wie die Bauarbeiten an der VHS nicht begannen


1
Im gest­ri­gen Stadt­be­zirks­rat Vah­ren­wald-List war der Rad­ver­kehr auf Lis­ter Mei­le und Lis­ter Platz gleich zwei Mal wich­ti­ges The­ma: Zunächst stell­te die Ver­wal­tung Umge­stal­tungs­plä­ne am Lis­ter Platz vor, die auf einen Prüf­auf­trag des Bezirks­ra­tes zurück­ge­hen. Für den Rad­ver­kehr sind dabei drei Stel­len wich­tig: Auf der süd­li­chen Sei­te der Fer­di­nand-Wall­brecht-Stra­ße soll der […]

Durchwachsene Radverkehrspläne für den Lister Platz und die Edenstraße: Bericht aus dem Stadtbezirksrat Vahrenwald-List


Ich habe mir ja bereits eini­ge Gedan­ken zum ame­ri­ka­ni­schen „Prism”-Abhörsystem und sei­nen Aus­wir­kun­gen auf Deutsch­land gemacht. Aber gesell­schaft­lich betrach­tet gehen die Pro­ble­me mei­nes Erach­tens tie­fer: Die Fra­ge ist: Wie konn­te es so weit kom­men? Das gesam­te Sys­tem ist publik gewor­den durch einen Insi­der, der sein Wis­sen in die Öffent­lich­keit getra­gen […]

Prism (II): Abhören, Whistleblowing und der Staat




Großer Saal (Panorama)
Am Frei­tag, 2013-06-14, war Bau­stel­len­fest. Etwa zur Halb­zeit der umfäng­li­chen Umbau­ar­bei­ten am Kul­tur­zen­trum „Pavil­lon am Rasch­platz” lud der Trä­ger­ver­ein zum Bau­stel­len­fest. Direkt gegen­über dem im Wesent­li­chen im Roh­bau­zu­stand befind­li­chen Pavil­lon auf dem Weiße­kreuz­platz gab es einen Emp­fang mit Musik. Danach gab es die Mög­lich­keit, auf geführ­ten Tou­ren durch die Bau­stel­le […]

Umbau des Pavillon am Raschplatz in Hannover: Baustellenfest zur Halbzeit


Zur Rats­sit­zung am gest­ri­gen Don­ners­tag zu eini­gen Punk­ten ein paar kur­ze Betrach­tun­gen: Zunächst: Die Sit­zung war sehr lang. Trotz pünkt­li­chem Anfang um 15 Uhr waren wir erst deut­lich nach 19 Uhr fer­tig. Eine rela­tiv umfäng­li­che Dis­kus­si­on um die Dring­lich­keit eini­ger frisch ein­ge­brach­ter Dring­lich­keits­an­trä­ge sowie die Ver­ab­schie­dung von Ers­tem Stadt­rat Mön­ning­hoff […]

Kurzbericht zur Ratsversammlung am 2013-06-13



1
Das vor knapp einer Woche auf­ge­deck­te „Prism”-System der US-Geheim­diens­te wirft vie­le Fra­gen auf. Zwei Aspek­te erschei­nen mir beson­ders wich­tig. Fan­gen wir mit dem ers­ten an: Zum einen sickert ja momen­tan scheib­chen­wei­se durch, dass nicht nur die USA, son­dern auch ande­re Län­der ähn­li­che Sys­te­me betrei­ben oder an den Daten­samm­lun­gen par­ti­zi­pie­ren. Nur […]

Prism (I): Das US-Abhörprogramm, Deutschland und was man dagegen machen kann


Stadtbahn Hannover - Die Preise steigen
Die Zei­tung mel­det es heu­te: Im gest­ri­gen Ver­kehrs­aus­schuss wur­de eine all­ge­mei­ne Fahr­preis­er­hö­hung für den ÖPNV in der Regi­on Han­no­ver zum Fahr­plan­wech­sel im Dezem­ber 2013 beschlos­sen. Die Beschluss­druck­sa­che geht rela­tiv aus­führ­lich dar­auf ein, wel­che Kar­te um wie­viel teu­rer wird und war­um dies vor dem Hin­ter­grund der Fahr­gast­ent­wick­lung für genau die­sen Kar­ten­typ […]

Nahverkehrstarife in Hannover steigen – Piratenposition nicht erwähnt


Die­ses Blog ist mitt­ler­wei­le über sie­ben Jah­re alt. Und bis­lang habe ich es in einer kom­plett selbst admi­nis­trier­ten Instal­la­ti­on der nöti­gen Soft­ware­kom­po­nen­ten betrie­ben. Word­Press ist da recht unkom­pli­ziert: Linux, Apa­che, MyS­QL und PHP geeig­net zusam­men­ge­ba­cken – und tut. Klar, das ist auf­wän­di­ger als ein­fach irgend­ein Ange­bot zum Blog­hos­ting zu nut­zen, […]

In eigener Sache: Wo man ein Blog hostet



1
Nein, es ist momen­tan nicht leicht, Pirat zu sein. Von der Par­tei ist in den aktu­el­len poli­ti­schen Dis­kus­sio­nen nicht viel zu sehen, Mit­glie­der machen sich rar bei Aktio­nen und bei Ide­en, den – lei­der immer noch vor­han­de­nen – Que­ru­lan­ten wird sich häu­fig nur sehr halb­her­zig ent­ge­gen­ge­stellt. Die Fra­ge stellt sich: […]

Piratenpartei – nötig oder überflüssig?