Ein Swapfiets, wie es in Hannover zu mieten ist.
Ich war ges­tern auf einer span­nen­den Ver­an­stal­tung: Der nie­der­län­di­sche Anbie­ter „Swap­fiets” ist in Han­no­ver gestar­tet und hat ein durch­aus zünf­ti­ges Eröff­nungs­event gefei­ert. „Fiets” ist ein nie­der­län­di­sches Wort für „Fahr­rad”. Und damit ist der zen­tra­le Geschäfts­in­halt schon benannt: „Swap­fiets” ver­mie­tet Fahr­rä­der. Aller­dings nicht stun­den- oder tage­wei­se, son­dern – sozu­sa­gen – dau­er­haft: […]

Das All-Inklusive-Mietfahrrad – „Swapfiets” startet in Hannover


Verkehrswende? So jedenfalls eher nicht... 16
Die Regi­on Han­no­ver lädt zur Dis­kus­si­on und ich blog­ge live: Ver­kehrs­wen­de – aber wie? Die ver­ant­wort­li­chen Dezer­nen­ten von Regi­on und Stadt Han­no­ver sind anwe­send, dazu Exper­ten und Ver­tre­ter von Ver­wal­tung und Inter­es­sen­ver­bän­den. Ich habe mich ent­schlos­sen, ein For­mat zur Doku­men­ta­ti­on zu nut­zen, das ich in der Ver­gan­gen­heit schon ver­schie­dent­lich ver­wen­det […]

Liveblog „Verkehrswende in der Region Hannover – aber wie?”




Radschnellweg Hannover - Garbsen, Planungsvarianten. Kartengrundlage: Openstreetmap, Visualisierung: H.C. Edelmann
Drü­ben bei H.C. auf han​no​ver​-per​-rad​.de gibt’s span­nen­des Kar­ten­ma­te­ri­al: Im Rah­men der Rad­ver­kehrs­för­de­rung wer­den ja ver­schie­de­ne Rad­schnell­we­ge in der Regi­on Han­no­ver dis­ku­tiert. Einer davon soll von Han­no­ver nach Garb­sen füh­ren. Im Rah­men einer Regi­ons­ver­an­stal­tung wur­de nun dar­über berich­tet. H.C. hat dan­kens­wer­ter­wei­se die vier für die Dis­kus­si­on rele­van­ten Vari­an­ten auf einer ska­lier­ba­ren […]

Planskizzen für den Radschnellweg Hannover – Garbsen


Das Mastodon-Maskottchen: Ein Mastodon
Ich pro­bie­re mal was Neu­es: Seit ges­tern habe ich einen Account bei „Mastodon”. Das ist ein rela­tiv neu­es sozia­les Netz­werk, dass auf ver­netz­te, dezen­tra­le Ser­ver setzt. So ‚ne Art Twit­ter, bloß halt über vie­le Ser­ver ver­teilt. Und wesent­lich klei­ner. Ich habe kei­ne Ahnung, ob das ein sinn­vol­les Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­di­um ist oder […]

Jetzt auch bei Mastodon




Blogumzug (Symbolbild)
Viel­leicht ist es dem einen oder ande­ren auf­ge­fal­len: Letz­te Weis­hei­ten ist seit etwa zehn Tagen deut­lich schnel­ler gewor­den. Das liegt dar­an, dass ich mal wie­der die Hard­ware­platt­form gewech­selt habe. Vor ziem­lich genau zwei Jah­ren habe ich das das letz­te Mal gemacht – und ins­ge­samt ist das jetzt min­des­tens die vier­te […]

Noch ein Blogumzug


Kundgebung für mehr Platz für Fußgänger 7
Lei­der muss man es zual­ler­erst ein­mal beto­nen: Es ist ille­gal, sein Auto auf einem Fuß­weg zu par­ken. Nicht erlaubt. Ver­bo­ten. Il-le-gal. Trotz­dem wur­de und wird die­ses regel­wid­ri­ge Abstel­len von Kfz in Tei­len der Jako­bi­stra­ße in der List seit vie­len Jah­ren von Stadt und Poli­zei tole­riert – bzw. nicht hin­rei­chend sank­tio­niert. […]

Jakobistraße: Protest gegen dreiste und illegale Fußwegparker


Fahrradkolonne mit Abstandhaltern: Endlich genug Sicherheitsabstand 1
Als Rad­fah­rer ein ste­tes Ärger­nis beim Fah­ren auf der Fahr­bahn: Über­holt wer­den. Gericht­lich viel­fach fest­ge­stellt: Min­dest­ab­stand eines über­ho­len­den Kfz muss 1,5 Meter sein; Sobald Anhän­ger oder Kin­der im Spiel sind, sogar 2 Meter! Hält sich aber kaum jemand dran. Vom ADFC Han­no­ver aus haben wir ges­tern ein Gegen­mit­tel aus­pro­biert: Abstand­hal­ter. […]

Abstand einfordern mit der „Poolnudel” – Mehr Verkehrssicherheit für Radfahrer



Cover "LukHash - Ghosts"
Neu­es vom Groß­meis­ter des Chip­tu­ne: Luk­Hash hat ein neu­es Album ver­öf­fent­licht: „Ghosts” heißt das Werk und ist der Nach­fol­ger des Anfang 2017 erschie­nen „Glitch”. Und es ist ein fei­nes Album gewor­den. Da gibt es die „klas­si­schen” Luk­Hash-Stü­cke, die von 8-Bit-Sound domi­niert sind („Funko­tro­nic”, „Hea­ven”). Ande­re Stü­cke wie „Lul­la­by” oder „Sun­set” […]

Musiktipp: Lukhash – Ghosts


Ghostbike am Deisterkreisel: Erinnerung an einen zu Tode gekommenen Menschen
Das ist so eine die­ser Ver­an­stal­tun­gen, die man eigent­lich nicht haben möch­te: Eine Mahn­wa­che für einen zu Tode gekom­me­nen Rad­fah­rer. Im August ist der Unfall pas­siert, am Deis­ter­krei­sel, einem der ver­kehrs­reichs­ten Plät­ze Han­no­vers – und sicher einem der­je­ni­gen, die am fahr­rad- und fuß­gän­gerun­freund­lichs­ten über­haupt in Han­no­ver sind. Ein zivil­ge­sell­schaft­li­ches Bünd­nis […]

Ghostbike am Deisterplatz




Piratenfahne 6
Ich habe ges­tern mei­nen Aus­tritt aus der Pira­ten­par­tei Deutsch­land erklärt. Die­ser Schritt ist das Ende eines lan­gen Weges, immer­hin war ich fast elf Jah­re Mit­glied der Par­tei, war ein Jahr Bun­des­vor­sit­zen­der, ein Jahr Vor­sit­zen­der „mei­nes” Regi­ons­ver­ban­des und habe fünf Jah­re im Rat der Stadt Han­no­ver im Namen der Pira­ten­par­tei geses­sen. […]

Mein Austritt aus der Piratenpartei – Schlussbetrachtungen


Pulse Of Europe auf dem Steintorplatz
Eine Kund­ge­bungs­be­we­gung hat in den letz­ten Wochen von sich reden gemacht: „Pul­se of Euro­pe” will Sprach­rohr für Men­schen sein, die Euro­pa, der euro­päi­schen Eini­gung und nicht zuletzt der Euro­päi­schen Uni­on posi­tiv gegen­über ste­hen. In einer Zeit, in der popu­lis­ti­sche Schrei­häl­se Euro­pa schlecht reden, ist das wahr­lich kein schlech­tes Vor­ha­ben. Grund […]

Pulse Of Europe – Eindrücke von der Kundgebung in Hannover


Headerbild
Inter­es­siert es noch wen? Für Pira­ten ist Bür­ger­be­tei­li­gung nicht nur ein Wort. Wir sind schon in vie­len Par­la­men­ten ver­tre­ten und geben Dir hier die Mög­lich­keit, Dein Anlie­gen dort ein­zu­brin­gen.open​an​trag​.de Ach ja, was für hee­re Wor­te. Allein, was nützt es, wenn das Ange­bot, das sich damit schmückt, die damit ver­bun­de­nen Ver­spre­chun­gen […]

Das Luftschloss OpenAntrag: Piraten simulieren Politik



Alles neu!
Huch! Das sieht ja alles so anders aus! In der Tat: Nach vie­len Jah­ren gebe ich den „Letz­ten Weis­hei­ten” mal wie­der ein neu­es Gewand. Oder genau­er: Eigent­lich ist es das ers­te Mal, dass die­se Blog wirk­lich völ­lig umge­krem­pelt wird. Bis­her bin ich näm­lich dem Stil recht treu geblie­ben, der Anno […]

Alles neu! Letzte Weisheiten in neuem Gewand


Der Blogautor hoch zu Roß 1
Heu­te mal wie­der was direkt aus dem Leben des Blog­au­tors. Ich rei­te! Nach­dem ich mich lan­ge Zeit nur auf lang­sa­me Pfer­de getraut habe, geht es so lang­sam auch mal flot­ter vor­an. Hier habe ich (oben) mich mit Bac­ca­ra (unten) dar­auf geei­nigt, dass wir mal ein Stück­chen gemein­sam tra­ben. Also: Sie […]

Jetzt reitet er auch noch!


Letzte Weisheiten: Immer im Wandel
Das Blog läuft nun seit zwei Wochen mit täg­li­chen Bil­dern. Zudem habe ich zwei Arti­kel ver­öf­fent­licht, die eine erheb­li­che Reich­wei­te hat­ten. Hier hat sich ein Nach­teil des Blogs gezeigt: Die regel­mä­ßig erschei­nen­den „täg­li­chen Fotos” schie­ben ande­re Inhal­te rela­tiv schnell „nach unten” und aus dem Blick­feld. Das woll­te ich eigent­lich nicht […]

Blog-Update: Tägliche Fotos und andere Inhalte nun getrennt



Hannoversche Innenstadt: Beliebt vor allem bei Alt, nicht so sehr bei Jung 5
Letz­te Woche schrieb ich über eine Ver­an­stal­tung mit Pro­fes­sor Mon­heim zur Stadt­ge­stal­tung. Ein wich­ti­ger Punkt war ihm, dass der Ein­zel­han­del die Erreich­bar­keit mit dem Auto mas­siv und wider bes­se­ren Wis­sens über­schätzt. Das ist einer der Grün­de, war­um seit Jahr­zehn­ten dem Auto­ver­kehr zu viel Platz in der Stadt- und Ver­kehrs­pla­nung ein­ge­räumt […]

Studie „Vitale Innenstädte” – Hannover übersieht die Radfahrer


Es wird auch wieder Frühling...
Es ist Sonn­tag und es ist zwar noch win­ter­lich kalt, aber irgend­wann dem­nächst wird es wie­der Früh­ling wer­den. Des­halb heu­te hier im Blog ein klei­nes Bild von ein paar Blüm­chen, die uns alle – hof­fent­lich – schon mal auf die­se Zeit ein­stim­men. Schö­nen Sonn­tag!

Blumengruß zum Sonntag


Oliver Thiele eröffnet die Veranstaltung 12
Kogni­ti­ve Dis­so­nanz ist der unan­ge­neh­me Gefühls­zu­stand, wenn ein Mensch meh­re­re Wahr­neh­mun­gen, Mei­nun­gen oder Wün­sche hat, die nicht mit­ein­an­der ver­ein­bar sind. – Wiki­pe­dia, leicht gekürzt. Stadt­pla­nung und Nut­zung des öffent­li­chen Rau­mes sind hoch­bri­san­te The­men. Haupt­grund: Die Resour­cen sind strikt begrenzt, jeden Platz in einer Stadt gibt es schließ­lich nur ein­mal. Wozu […]

Podiumsdiskussion von „PlatzDa!” zum Lindener Marktplatz: Ein Abend der kognitiven Dissonanz