Lizenzhinweise


Sofern nicht anders gekenn­zeich­net lie­gen die Urhe­ber- und Ver­wer­tungs­rech­te für alle Inhal­te die­ses Blogs bei Dirk Hill­brecht. Ich ertei­le ger­ne Lizen­zen zur Nut­zung die­ser Inhal­te, auch unent­gelt­lich, möch­te aber vor­her um Erlaub­nis gefragt wer­den. Bei von mir selbst über­nom­me­nen Inhal­ten fin­det sich stets ein Hin­weis auf die Quel­le.

Eini­ge Inhal­te die­ses Blogs ste­hen unter bestimm­ten, per­mis­si­ven Lizen­zen, vor allem den weit ver­brei­te­ten Crea­ti­ve-Com­mons-Lizen­zen. Bei einer Ver­wen­dung von unter die­sen Lizen­zen ste­hen­den Inhal­ten auf von der ent­spre­chen­den Lizenz gedeck­ter Art und Wei­se ist natür­lich kei­ne vor­he­ri­ge Rück­spra­che mit mir nötig (das ist ja nun mal der Sinn die­ser Lizen­zen). Ich bit­te aber dar­um, die Lizen­zen wirk­lich genau zu lesen. „CC-BY-SA” bedeu­tet: Quel­le nen­nen, glei­che Lizenz­be­din­gun­gen. Ich lizen­zie­re sol­che Inhal­te (sofern recht­lich mög­lich) bei Inter­es­se zusätz­lich auch gern anders, aber dafür gilt dann wie­der der ers­te Absatz: Vor­her um Erlaub­nis fra­gen.

Um kei­ne Miss­ver­ständ­nis­se auf­kom­men zu las­sen: Belie­bi­ge Links auf belie­bi­ge Inhal­te die­ses Blogs sind natür­lich erlaubt. Und das Zitie­ren von Inhal­ten die­ses Blogs auf vom Zitat­recht gedeck­te Wei­se ist natür­lich auch erlaubt. Ich schrei­be in die­sem Blog (und auch ande­ren Stel­len im Web), damit sich die Inhal­te ver­brei­ten und nicht um Abmah­nun­gen zu gene­rie­ren.