internetzensur


2
Spie­gel Online mel­det heu­te mor­gen als Auf­ma­cher: Uni­on rückt von Vor­rats­da­ten­spei­che­rung ab. Rela­tiv aus­führ­lich wird geschil­dert, wie in den ver­gan­ge­nen Tagen mit­ten in der Höchst­pha­se des Prism-Skan­dals bei der Abstim­mung des Par­tei­pro­gramms der Begriff „Vor­rats­da­ten­spei­che­rung” raus­ge­fal­len sei. Und in der Tat heißt es im Wahl­pro­gramm 2013 (das CDU und CSU […]

Die CDU und die Vorratsdatenspeicherung – Spiegel Online erzählt Märchen


Ges­tern wur­de das Websper­ren­ge­setz beer­digt. Zens­ur­su­la. „Kin­der­por­no”. Zugangs­er­schwer­nis. Ende der frei­en Mei­nungs­äu­ße­rung. ’nuff said. Ich habe mich lang und breit mit die­sem The­ma aus­ein­an­der­ge­setzt. In die­sem Blog und auch „off­line”. Und auf die­se Wei­se habe ich es nun sogar noch in den Bun­des­tag geschafft. Der CDU-Abge­ord­ne­te Ans­gar Heve­ling hat in […]

Vom Bundestag und von Zensursula – Eine kurze Antwort auf Ansgar Heveling


Landtag von NRW: Showdown für den JMStV
Bild­quel­le: Wiki­pe­dia, Autor: „Mbdort­mund”, Lizenz: GFDL 1.2 Die heu­ti­ge Ableh­nung des Jugend­me­di­en­schutz-Staats­ver­tra­ges im Land­tag von NRW bie­tet die Mög­lich­keit, alles noch­mal auf Anfang zu set­zen und das The­ma grund­sätz­lich auf­zu­rol­len. Dabei gibt es eini­ge Aspek­te, die ich für wich­tig hal­te. Zuerst und zu vor­derst gibt es das rechts­staat­li­che Prin­zip des […]

Der Jugendschutz, die Medien und ein Staatsvertrag: Alles auf Anfang beim JMStV



7
Nach­dem das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt der Vor­rats­da­ten­spei­che­rung einen Rie­gel vor­ge­scho­ben hat, kom­men jetzt wie­der die beson­ders däm­li­chen Argu­men­te. Eine schö­ne Samm­lung davon fin­det sich heu­te bei Welt Online. Da wäre zunächst der Bund Deut­scher Kri­mi­nal­be­am­ter, BDK, des­sen Vor­sit­zen­der fol­gen­des arti­ku­liert: Der Vor­sit­zen­de des Bun­des Deut­scher Kri­mi­nal­be­am­ter, Klaus Jan­sen […] mahn­te eine schnel­le […]

Polizei zur Vorratsdatenspeicherung: Versuchte Volksverdummung


2
Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt hat heu­te in Sachen Vor­rats­da­ten­spei­che­rung geur­teilt. Dabei wur­den die dies­be­züg­li­chen Bun­des­ge­set­ze für unver­ein­bar mit den Grund­rech­ten und für nich­tig erklärt. Gleich­zei­tig wur­den hohe Anfor­de­run­gen an eine even­tu­el­le Neu­fas­sung ent­spre­chen­der gesetz­li­cher Rege­lun­gen zur anlass­lo­sen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten­er­fas­sung gestellt. Ich hal­te die­ses Urteil für gut und freue mich dar­über: Die Geset­ze wur­den […]

Verfassungsgerichtsurteil gegen Vorratsdatenspeicherung: Ein guter Tag für Deutschland, Europa – und für die Piraten


3
Am Diens­tag wird das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt sein Urteil in Sachen Vor­rats­da­ten­spei­che­rung spre­chen und der Prä­si­dent hat – rau­nend wie ein „Lost”-Trailer – schon ein „Urteil mit Bedeu­tung für ganz Euro­pa” ange­kün­digt. Die CDU-FDP-Koali­ti­on hin­ge­gen wagt einen aben­teu­er­li­chen Spa­gat zwi­schen der Inkraft­set­zung eines par­la­men­ta­risch beschlos­se­nen Geset­zes und einer Anwei­sung an die betrof­fe­ne […]

Vorratsdaten, Zensurgesetze und Nacktnasenwombats



1
Aus aktu­el­lem Anlass muss der drit­te Teil mei­ner Betrach­tun­gen zur Ber­li­ner U-Bahn­li­nie U55 bis mor­gen war­ten. Hei­se Online mel­det, dass diver­se Pro­vi­der wei­ter­hin an der Umset­zung von Netz­sper­ren arbei­ten. Nament­lich erwähnt wird die Tele­kom: „Wir arbei­ten mit Hoch­druck an der Umset­zung”, erklär­te ein Spre­cher der Deut­schen Tele­kom gegen­über hei­se online. […]

Telekom und Netzzensur – Was interessieren da Gesetze?



51
Alle Fotos in die­sem Arti­kel sind von Jor­ge-Alber­to Reich und CC-BY-SA-lizen­ziert. Am Sams­tag gab sich Frau von der Ley­en die Ehre auf dem Lin­de­ner Markt­platz in Han­no­ver. Eini­ge Han­no­ver­sche Pira­ten woll­ten sich nicht ent­ge­hen las­sen, das mal anzu­schau­en und in geeig­ne­ter Form zu beglei­ten. Los ging’s um zehn Uhr mor­gens. […]

Mit Ursula von der Leyen auf dem Lindener Marktplatz in Hannover – Erlebnisse eines Piraten



3
Ich weiß, dass das eigent­lich ein alter Hut ist. Jeden­falls in Inter­net­maß­stä­ben. Aber ich habe das Video ges­tern abend auf dem Pira­ten­par­tei-Stamm­tisch hier in Han­no­ver das ers­te Mal gese­hen, und ich fand das so klas­se, so unglaub­lich gut gemacht, dass ich es hier ein­fach ver­lin­ken muss. „Ret­te dei­ne Frei­heit” ist […]

Rette deine Freiheit


10
Neu­es von der Fami­li­en­mi­nis­te­rin. Dem Ham­bur­ger Abend­blatt hat sie ein Inter­view gege­ben und dan­kens­wer­ter­wei­se wird es dort unter dem Titel „Kampf gegen Schmutz im Inter­net wird ver­schärft” im Wort­laut abge­druckt. Ich beschrän­ke mich mal auf einen ein­zi­gen Aus­zug: Doch wir wer­den wei­ter Dis­kus­sio­nen füh­ren, wie wir Mei­nungs­frei­heit, Demo­kra­tie und Men­schen­wür­de […]

Schmutz im Internet: Warum Ursula von der Leyen den Rechtsstaat falsch versteht


17
Ich muss mal wie­der eine Poli­ti­ker­äu­ße­rung in die­sem schö­nen Blog auf­grei­fen. Dies­mal vom Vor­sit­zen­den der Frak­ti­on der Grü­nen in der Bür­ger­schaft in Bre­men, Mat­thi­as Güld­ner. Herr Güld­ner äußer­te sich am gest­ri­gen Sonn­tag (in einem mitt­ler­wei­le nicht mehr online ver­füg­ba­ren Arti­kel) in der Welt zum The­ma Inter­netsper­ren. Inter­es­sant ist dabei die […]

Unerträgliche Leichtigkeit: Matthias Güldner versteht den Rechtsstaat falsch



11
Unse­re Jus­tiz­mi­nis­te­rin wird heu­te in ver­schie­de­nen Zei­tun­gen mit dem schö­nen Spruch „Der Dreck muss raus aus dem Netz” zitiert. Zum Bei­spiel bei der Welt. Hier wird Frau Zypries unter ande­rem zum Zen­sur­ge­setz und zur Pira­ten­par­tei befragt. Und es ist inter­es­sant, wie sie die Geschich­te des Zugangs­er­schwer­nis­ge­set­zes umdeu­tet: Anders als es […]

Der Dreck muss raus aus dem Netz: Brigitte Zypries versteht den Rechtsstaat falsch


4
Ver­kehrs­zei­chen im deut­schen Inter­net grei­fen immer mehr um sich! Nach den ver­fas­sungs­wid­ri­gen und unwirk­sa­men Vor­schlä­gen von Bun­des­fa­mi­li­en­mi­nis­te­rin von der Ley­en über „Stopp­schil­der” gegen Kin­der­por­no­gra­fie gibt es jetzt einen neu­en Vor­schlag aus Indi­en, wie das deut­sche Inter­net noch Kin­der- äääh – Inder-freund­li­cher gemacht wer­den kann: Wie geht die Kam­pa­gne „Inter­net gegen […]

Letzte Meldung: Stoppschild 2.0 gesichtet


9
Ges­tern habe ich mei­ne Betrach­tun­gen über Sascha Raa­be von der SPD aus dem Main-Kin­zig-Kreis begon­nen. Heu­te nun die Fort­set­zung. Was bis­her geschah: Im Main-Kin­zig-Kreis grün­det sich ein Kreis­ver­band der Pira­ten­par­tei. Die unglück­lich for­mu­lier­te Pres­se­mit­tei­lung dar­über ver­an­lasst den SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten und Wahl­kreis­in­ha­ber Dr. Sascha Raa­be, eine noch wesent­lich unglück­li­cher for­mu­lier­te Pres­se­mit­tei­lung her­aus­zu­ge­ben. […]

Sascha Raabe sorgt sich um die Piratenpartei, Teil 2



8
Wir begin­nen die Woche mit einem Poli­ti­ker, der zumin­dest mir bis­lang eher unbe­kannt war. Dr. Sascha Raa­be, Mit­glied der SPD und des Bun­des­ta­ges, kommt aus dem Frank­fur­ter Raum. Wit­zi­ger­wei­se hat er übri­gens genau am sel­ben Tag Geburts­tag wie ich, bloß vier Jah­re frü­her. Auf Sascha Raa­bes Web­sei­te fin­den sich seit […]

Sascha Raabe sorgt sich um die Piratenpartei, Teil 1


5
Unse­re Fami­li­en­mi­nis­te­rin hat sich höchst minis­tra­bel in einem Inter­view bei Radio Sput­nik pro­du­ziert: Das obers­te Ziel muss sein, die Täter zu stel­len. Das ist Poli­zei­ar­beit. Und das zwei­te ent­schei­den­de Ziel muss sein, die Quel­le zu löschen auf dem Ser­ver, da, wo sie sind. Aber da gerät man an sei­ne Gren­zen, […]

Unter Kühen – Uschi und das Märchen von den Inderpornos


7
Neben dem Gasch­ke-Arti­kel war in der gest­ri­gen Zeit ein zwei­ter Arti­kel auf Sei­te 2, der unmit­tel­bar mit den Pira­ten zu tun hat: Hein­rich Wefing macht sich Gedan­ken über das Zen­surZugangs­er­schwer­nis­ge­setz. Unter­ti­tel: „Die Kri­ti­ker der Inter­netsper­ren wis­sen nicht, wovon sie spre­chen”. Ich wür­de ergän­zen: „Hein­rich Wefing erst recht nicht.” Der Gedan­ken­gang […]

Die Zeit II: Keine Ahnung bei Heinrich Wefing in „Keine Zensur”



14
Am gest­ri­gen 2009-07-09 brach­te die „Zeit” auf Sei­te 2 einen grö­ße­ren Arti­kel über die Pira­ten­par­tei in Schwe­den und in Deutsch­land. Der Grund­te­nor war – naja. Frau Gasch­ke lässt wenig Kli­schees aus und for­mu­liert teil­wei­se wahr­lich nicht freund­lich. Man kann über den Arti­kel so eini­ges sagen. Zu behaup­ten, alles sei rich­tig, […]

Die Zeit I: Susanne Gaschke in „Männer und Maschinen” über die Piratenpartei


2
Auf der gest­ri­gen han­no­ver­schen „Löschen statt Sperren”-Demonstration gegen das „Zugangs­er­schwer­nis­ge­setz” habe ich eine Rede gehal­ten. Nach­fol­gend doku­men­tie­re ich dies. Zunächst ein Zusam­men­schnitt der – in mei­nen Augen wich­tigs­ten Pas­sa­gen: Das Video ist auch direkt auf You­tube abruf­bar. Den kom­plet­ten Rede­text habe ich als PDF-Datei ver­öf­fent­licht. Nun, und schließ­lich gab es […]

Rede auf der „Löschen statt Sperren”-Demonstration am 20. Juni 2009


10
Heu­te abend haben sie in nament­li­cher Abstim­mung tat­säch­lich ernst gemacht. Unter einem blöd­sin­ni­gen und letzt­lich ja auch irgend­wie ega­len Vor­wand, in dem irgend­wo das Wort „Kin­der­por­no­gra­fie” vor­kam, wur­den Mei­nungs­frei­heit, Zen­sur­frei­heit und der Grund­ge­dan­ke eines Staa­tes, der sich aus prin­zi­pi­el­len Erwä­gun­gen in sei­nen Mit­teln beschränkt, in den Wind geschrie­ben. Als im […]

Ermächtigungsgesetz verabschiedet