Kul­tur


Geburtstagskuchen: Happy Birthday, Blog!
Vor ge­n­au 10 Jah­ren ist in die­sem Blog der er­s­te Ar­ti­kel er­schie­nen. Die Fei­er fällt eher be­schei­den aus – der feh­len­den Zeit ge­schul­det. Mo­men­tan be­fin­det si­ch die­ses Blog eher in ei­ner ru­hi­gen Pha­se sei­ner Exis­tenz. Ich äu­ße­re mi­ch mo­men­tan eher in den po­li­ti­schen Gre­mi­en der Stadt und ver­öf­fent­li­che hier meis­tens […]

Hap­py Bir­th­day: 10 Jah­re „Letz­te Weis­hei­ten“


Ernst-August-Platz mit Bahnhof im Januar 2010: Name nicht mehr gut genug?
Den ehe­ma­li­gen Vor­sit­zen­den der Pi­ra­ten-Rats­frak­ti­on hat es in den Be­zirks­rat Mit­te ver­schla­gen. Dort hat er nun ei­nen An­trag ein­ge­bracht, den han­no­ver­schen „Ern­st-Au­gust-Platz“ um­zu­be­nen­nen, weil Ern­st Au­gust I. als Na­mens­ge­ber nicht trag­bar sei. Lei­der ist der An­trag in Form und In­halt un­säg­li­ch: Die Dar­stel­lung des Ern­st Au­gust I. ist nicht voll­stän­dig. […]

Quat­sch des Ta­ges: Um­be­nen­nung des Ern­st-Au­gust-Plat­zes


5
Die Pris­mwellen schla­gen im­mer no­ch hoch. Mit Kal­kül – so ver­mu­te ich – wer­den al­le 2-3 Ta­ge neue Ein­zel­hei­ten über die Späh- und Über­wa­chungs­struk­tu­ren west­li­cher Ge­heim­diens­te ge­gen ih­re ei­ge­nen Staa­ten be­kannt. Und ich ver­mu­te wei­ter, dass da auch no­ch ei­ni­ges kommt. Und die Pi­ra­ten­par­tei? Ich mei­ne, wie war das? „Stär­kung […]

Prism und die Pi­ra­ten­par­tei? Wo ist Bernd Schlö­mer?



Nein, kein Tipp­feh­ler. Ich räu­me ge­ra­de um­fang­reich auf und da ist mir die­ser Be­richt der von mir be­such­ten Ver­an­stal­tung „Tag des geis­ti­gen Ei­gen­tums“ aus dem Jahr 2009 in die Hän­de ge­fal­len, den ich hier ger­ne noch­mal im Blog ver­öf­fent­li­che. Ich weiß nicht mehr, zu wel­chem An­lass ich das ur­sprüng­li­ch ge­schrie­ben […]

Tag des geis­ti­gen Ei­gen­tums 2009: Schü­ler­in­dok­tri­na­ti­on und über­ra­schen­de Ein­las­sun­gen


1
Gestern abend gab es in der Piraten-Geschäftsstelle in Hannover einen „BGE-Themenabend“. Geladen wurde zu einer „Diskussionsrunde“ und der Kernsatz der Einladung hätte mich warnen sollen: „Wir diskutieren darüber und schauen, was dabei herauskommt!“ Und so war es dann auch: Als ich – beruflich bedingt etwas verspätet – eintraf, war die […]

Die Pi­ra­ten­par­tei und das Be­din­gungs­lo­se Grund­ein­kom­men (BGE): War da was?


Steh­emp­fang am Ho­hen Ufer un­ter frei­em Him­mel, drei De­zer­nen­ten, aber kein ein­zi­ger Bag­ger – so ha­ben am Mon­tag die Um­bau­ar­bei­ten der ehe­ma­li­gen Schwer­hö­ri­gen­schu­le am Ho­hen Ufer zur neu­en VHS be­gon­nen. Die Ver­wal­tung hat­te zu ei­nem Mit­tags­ter­min ein­ge­la­den. Ne­ben dem Ers­ten Stadt­rat Hans Mön­ninghoff wa­ren so­wohl Kul­tur­de­zer­nen­tin Mar­lis Dre­ver­mann als auch […]

Neu­ge­stal­tung Ho­hes Ufer – Wie die Bau­ar­bei­ten an der VHS nicht be­gan­nen



Großer Saal (Panorama)
Am Frei­tag, 2013-06-14, war Bau­stel­len­fest. Et­wa zur Halb­zeit der um­fäng­li­chen Um­bau­ar­bei­ten am Kul­tur­zen­trum „Pa­vil­lon am Rasch­platz“ lud der Trä­ger­ver­ein zum Bau­stel­len­fest. Di­rekt ge­gen­über dem im We­sent­li­chen im Roh­bau­zu­stand be­find­li­chen Pa­vil­lon auf dem Wei­ße­kreuz­platz gab es ei­nen Emp­fang mit Mu­sik. Da­na­ch gab es die Mög­lich­keit, auf ge­führ­ten Tou­ren durch die Bau­stel­le […]

Um­bau des Pa­vil­lon am Rasch­platz in Han­no­ver: Bau­stel­len­fest zur Halb­zeit


Dem ak­tu­el­len Trend zu Goo­gle Ly­rics fol­gend hier ein Er­geb­nis heu­ti­ger „Re­cher­che“ mei­ner­seits: Zie­gen Mei­ne Zie­gen kön­nen flie­gen Wie alt kön­nen Zie­gen wer­den? Kön­nen Zie­gen schwim­men? Wie hoch kön­nen Zie­gen sprin­gen? Ich glau­be, Kurt Schwit­ters wür­de Goo­gle ge­fal­len. Sehr. Bild: Ar­min Kü­bel­be­ck,Be­ar­bei­tung: dh, CC-BY-SA 3.0

Zie­gen


1
Am schöns­ten ist Sa­ti­re ja im­mer, wenn sie ir­gend­wann mal wahr wird: Der Pos­til­lon, 2012-11-24: Neue Smart­pho­ne-App warnt beim Ge­hen vor Kol­li­sio­nen mit an­de­ren Smart­pho­ne-Nut­zern Hei­se On­line, 2013-05-14: An­ti-Crash-Sys­tem für Smart­pho­ne-Süch­ti­ge Ge­ra­de­zu pro­phe­ti­sch vom Pos­til­lon – mit des­sen Ma­cher üb­ri­gens ge­ra­de ein sehr in­ter­es­san­tes In­ter­view er­schie­nen ist…

Wenn Sa­ti­re wahr wird: Der Pos­til­lon, Hei­se On­line und der Smart­pho­ne-Crash



Ges­tern ha­be ich ei­ne E-Mail be­kom­men. Das Vi­deo­por­tal Se­ven­load – bzw. des­sen Ad­mi­nis­tra­to­ren – schrie­ben mir. Sie wür­den ihr Por­tal um­stel­len und in dem Zu­sam­men­hang den „User Ge­ne­ra­ted Con­tent“ ent­fer­nen. Statt­des­sen gä­be es zu­künf­tig je­de Men­ge tol­ler „aus­ge­such­ter In­hal­te“. Nun könn­te mir das re­la­tiv egal sein, hät­te ich nicht selbst […]

Bye-bye, Se­ven­load


Der Blogautor mit seinen beiden Helferlein
Am 19. No­vem­ber 2012 hat die Pi­ra­ten­par­tei Nie­der­sach­sen ih­re Kam­pa­gne zur Land­tags­wahl 2013 öf­fent­li­ch vor­ge­stellt. Der Thea­ter­saal in der Faust in Han­no­ver-Lin­den war voll, viel Pres­se und na­tür­li­ch auch Pi­ra­ten woll­ten si­ch das nicht ent­ge­hen las­sen. „Ist es nicht ei­ne gu­te Idee, das der Nach­welt zu er­hal­ten“, ha­be ich mir […]

Vor­stel­lung der Kam­pa­gne zur Land­tags­wahl 2013 der Pi­ra­ten­par­tei Nie­der­sach­sen: Der Mit­schnitt


3
Am 27. und 28. Ok­to­ber 2012 fand in Cel­le der mitt­ler­wei­le 4. Lan­des­par­tei­tag 2012 der nie­der­säch­si­schen Pi­ra­ten­par­tei statt. Ich war auch da, und ich hat­te mir vor­ge­nom­men, ein klei­nes Vi­deo zu pro­du­zie­ren, das vor al­lem die Stim­mung auf dem Par­tei­tag ein­fan­gen soll­te. Die me­dia­le Auf­merk­sam­keit war ja eher so mit­tel­präch­tig […]

#lptnd­s124 – Im Zei­chen des #flau­sch – Kurz­do­ku zum 4. Lan­des­par­tei­tag 2012 der Pi­ra­ten­par­tei Nie­der­sach­sen




Russendisko: Mischa, Andrej und Wladimir 1
Ich war gestern in der Vorpremiere des Films „Russendisko“ von Oliver Ziegenbalg. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Wladimir Kaminer, der an dem Projekt auch beteiligt war (und zwei Cameoauftritte hat). Quelle: www.russendisko-derfilm.de, Paramount Pictures Kaminers Buch ist als Episodensammlung angelegt, was die Verfilmung nicht einfach gemacht hat, […]

Film­tipp: „Rus­sen­dis­ko“


1
Am 11. Fe­bru­ar war welt­wei­ter AC­TA-Pro­test­tag. Al­lein in Deutsch­land gin­gen über 30.000 Men­schen bei Mi­nus­gra­den auf die Stra­ßen. In Han­no­ver war der Opern­platz voll, so 2000-3000 Teil­neh­mer dürf­te die De­mons­tra­ti­on ge­habt ha­ben. Ich ha­be dort ei­ne Re­de ge­hal­ten – wenn ich das rich­tig über­bli­cke die bis­lang größ­te Men­schen­men­ge, vor der […]

Sto­pAC­TA-De­mons­tra­ti­on am 11. Fe­bru­ar 2012: Mei­ne Re­de



Weihnachten bei Hoppenstedts: In die Röhre geschaut 18
Am 22. Au­gust 2011 starb Vic­co von Bü­low, bes­ser be­kannt als Lo­riot. Von Bü­lows Ein­fluss auf die Po­pu­lär­kul­tur der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land in den letz­ten 40 Jah­ren ist er­heb­li­ch: Be­grif­fe wie „Jo­del­di­plom“ oder Re­de­wen­dun­gen wie „Die Ente bleibt drau­ßen!“ sind in die deut­sche Um­gangs­spra­che ein­ge­gan­gen und sein fil­mi­sches und li­te­ra­ri­sches Werk […]

Der zwei­te Tod des Lo­riot: Von der Bank­rott­er­klä­rung des Ur­he­ber­rechts


1
Rumms! Da ist es pas­siert: Da­ten­schutz­pan­ne in Ber­lin! Bei den Pi­ra­ten! Aus­ge­rech­net bei die­sen Vor­rei­tern von Da­ten­si­cher­heit und Pri­vat­sphä­re. Im Rah­men des Be­wer­bungs­pro­zes­ses für die dor­ti­ge Frak­ti­ons­ge­schäfts­stel­le wur­de ei­ne Rund-E-Mail an al­le Be­wer­ber ver­se­hent­li­ch so ver­schickt, dass je­der Emp­fän­ger die Adres­sen al­ler an­de­ren Emp­fän­ger (al­so der Mit­be­wer­ber) in der E-Mail […]

Ber­li­ner Pi­ra­ten und die „Da­ten­schutz­pan­ne“: Von CC: und BCC:


Ein Ver­an­stal­tungs­hin­weis in ei­ge­ner Sa­che: Am heu­ti­gen Don­ners­tag fin­det um 19 Uhr im Pa­vil­lon am Rasch­platz in Han­no­ver ei­ne Dis­kus­si­on zur Pi­ra­ten­par­tei statt. „be­trifft“ heißt die Ver­an­stal­tungs­rei­he und bei „be­trifft: Die Pi­ra­ten­par­tei“ geht es der An­kün­di­gung nach um „das Gro­ße Gan­ze“: Sind wir ein rei­ner Pro­test­wäh­ler­ver­ein oder ste­hen wir für […]

be­trifft: Die Pi­ra­ten­par­tei – Dis­kus­si­ons­ver­an­stal­tung im Pa­vil­lon am Rasch­platz



Facebookkonversation, authentisches Beispiel 3
Da ha­be ich nun et­was ge­macht, das bei vie­len Men­schen in mei­nem Um­feld ei­ne ge­wis­se Fas­sungs­lo­sig­keit aus­ge­löst hat: Seit et­wa ei­nem Mo­nat bin ich bei Face­book re­gis­triert. Ge­n­au: Das ist die­se Da­ten­kra­ke, der schon un­se­re ex­trem kom­pe­ten­te „Ver­brau­cher­schutz­mi­nis­te­rin“ öf­fent­lich­keits­wirk­sam den Rü­cken kehr­te, weil dort so un­glaub­li­ch bö­se Din­ge mit der […]

Face­book


Nochmal das Wikipediabild und das Plakat im direkten Vergleich
Es ist doch im­mer wie­der er­hel­lend, im In­ter­net zu sur­fen. Neh­men wir mal die „Rick­lin­ger Pla­kat­wand“ des han­no­ver­schen lo­ka­len In­ter­net­ma­ga­zins „Ih­me­bo­te„. Da fin­det si­ch (im­mer no­ch) ein Pla­kat ei­ner Ver­an­stal­tung der Par­tei „Die Lin­ke“ aus dem April 2010: So weit, so gut. Ich bin aber an dem Mo­tiv des Pla­kats […]

Von Bil­dern, Par­tei­en und Li­zen­zen. Heu­te: Die Lin­ke und die Stadt­bahn in Han­no­ver


Ste­ter Quell‘ der Freu­de ist ja das Span­nungs­feld von „Per­sön­lich­keits­rech­ten“, „öf­fent­li­chem In­ter­es­se“ und „Do­ku­men­ta­ti­on“. Ins­be­son­de­re beim Fo­to­gra­fie­ren im öf­fent­li­chen Raum be­wegt man si­ch – egal ob pro­fes­sio­nell oder pri­vat un­ter­wegs – schnell in ei­ner ju­ris­ti­schen Grau­zo­ne. Auf „jour­na­list On­line“ ist nun mal wie­der ein ak­tu­el­ler Bei­trag zu die­sem The­ma er­schie­nen. […]

Link­tipp: „Per­so­nen, Po­sen, Pro­mi­nen­te“ – Wen darf ich fo­to­gra­fie­ren und wen nicht?