in­ter­view


Werner Gruber, Foto: Manfred Werner, CC-BY-SA 3.0 1
Der ös­ter­rei­chi­sche Phy­si­ker Wer­ner Gru­ber hat der On­line­zeit­schrift Te­le­po­lis ein In­ter­view ge­ge­ben. Un­ter der Über­schrift „Zum Glück ver­ste­hen Ter­ro­ris­ten nichts von Phy­sik“ bi­lan­ziert er die Wirk­sam­keit der ak­tu­el­len „An­ti-Ter­ror-Maß­nah­men“ aus na­tur­wis­sen­schaft­li­cher Sicht. Fa­zit: Völ­lig nutz­los. Das Ver­spre­chen völ­li­ger Si­cher­heit ist un­ein­lös­bar und die ak­tu­el­len „Si­cher­heits­maß­nah­men“ sind rei­ne Au­gen­wi­sche­rei. Das ein­zi­ge […]

Wer ter­ro­ri­siert hier wen? Wer­ner Gru­ber über Ter­ror­prä­ven­ti­on und Phy­sik





1
Nach lan­ger Zeit ist jetzt end­lich das Re­sul­tat ei­nes der in­ter­es­san­tes­ten Ter­mi­ne ver­füg­bar, den ich in der ziem­lich hek­ti­schen Zeit zwi­schen Eu­ro­pa­wahl und Bun­des­par­tei­tag der Pi­ra­ten hat­te. Das Jour­nal on Po­li­ti­cal Ex­cel­lence hat­te mit mir im Ju­ni ein In­ter­view ge­führt, in dem es nicht nur um die Pi­ra­ten­par­tei, son­dern auch […]

Vi­deo­in­ter­view mit mir über Po­li­tik und Pi­ra­ten­par­tei im Jour­nal on Po­li­ti­cal Ex­cel­lence


1
Vor ex­akt drei Jah­ren wur­de die Pi­ra­ten­par­tei ge­grün­det: Deut­sche Pi­ra­ten­par­tei kämpft für die freie Wis­sens­ge­sell­schaft So lau­te­te die Über­schrift des Hei­se-On­line-Ar­ti­kels, der die Grün­dungs­ver­samm­lung vom 10. Sep­tem­ber 2006 be­schrieb. Al­so üb­ri­gens nicht im Au­gust 2006, wie ich und an­de­re in letz­ter Zeit im­mer mal wie­der ge­gen­über der Pres­se er­zählt ha­ben. […]

Pi­ra­ten­par­tei wird 3 Jah­re alt: Herz­li­chen Glück­wunsch


14
Ei­gent­lich soll­te ges­tern nach­mit­tag ein In­ter­view mit mir über die Pi­ra­ten­par­tei auf Deutsch­land­ra­dio Kul­tur lau­fen. Weil nun aber Mi­cha­el Jack­sonPi­na Bausch ges­tern ge­stor­ben war, hat­te Deutsch­land­ra­dio Kul­tur kurz­fris­tig sein Pro­gramm um­ge­stellt und den Bei­trag nicht aus­ge­strahlt. Da­für gibt’s das The­ma jetzt noch­mal: Am mor­gi­gen Don­ners­tag um kurz nach neun Uhr […]

Deutsch­land­ra­dio Kul­tur – In­ter­view re­l­oa­ded