Kultur


Mein Blog hat Geburts­tag! Heu­te vor genau fünf Jah­ren habe ich den ers­ten Arti­kel ver­öf­fent­licht, der aller­dings eher etwas selbst­re­fe­ren­ti­ell erzähl­te, dass ich jetzt auch ein Blog habe. Inhalt­li­cher Wert – nun­ja… Ganz rich­tig ist die Über­schrift übri­gens nicht: Am Anfang war das hier ein­fach „Dirks Blog”. Erst am 10. […]

Happy Birthday Blog: 5 Jahre „Letzte Weisheiten”


Das „Zugangs­sper­ren­ge­setz” wird beer­digt. Ges­tern von der Regie­rung beschlos­sen, dem­nächst dann im Par­la­ment unse­res (hof­fent­lich) gerings­ten Miss­trau­ens besie­gelt. Ein gro­ßer Tag! Für Deutsch­land, für die Mei­nungs­frei­heit aber auch und ins­be­son­de­re für die Pira­ten­par­tei. Denn die Regie­rung setzt hier ganz klar und ganz ein­fach ein­seh­ba­rer­wei­se eine unse­rer Kern­for­de­run­gen um. Der Kampf […]

Zensursulas Websperren sind weg – Ein Sieg für die Piratenpartei!


Plagiatsstellen in zu Guttenbergs Doktorarbeit nach GuttenPlag 2
Nun ist er also doch ganz schnell zurück­ge­tre­ten, der Frei­herr, Ex-Dok­tor und – seit ges­tern – auch Ex-Minis­ter Karl-Theo­dor von und zu Gut­ten­berg. Wäh­rend ich die­se Zei­len schrei­be, zer­bre­chen sich in Ber­lin höchst­wahr­schein­lich eine gan­ze Rei­he Men­schen den Kopf, wie der Flur­scha­den zu begren­zen ist, wer als Nach­fol­ger in Fra­ge […]

Der Fall Guttenberg: Nicht hilfreich



Seit heu­te nacht ziert mein Blog ein neu­es Logo: Ich ver­wei­se auf „IGEL”, die „Initia­ti­ve gegen ein Leis­tungs­schutz­recht”. Unter dem Begriff „Leis­tungs­schutz­recht” ver­sucht ein grö­ße­rer Teil der deut­schen Ver­la­ge seit etwa einem Jahr, die Poli­tik zu einem spe­zi­el­len Schutz­recht für online ver­öf­fent­lich­te Ver­lags­in­hal­te zu tra­gen. Die Wie­der­ga­be von Ver­lags­in­hal­ten im […]

Initiative gegen ein Leistungsschutzrecht – Mitmachen!


Fort­set­zung des von Teil 1 vom Frei­tag Betrach­ten wir vor dem Hin­ter­grund der Rede der Jus­tiz­mi­nis­te­rin die gesam­te Pro­ble­ma­tik noch­mal aus einem ande­ren Blick­win­kel: Der Urhe­ber eines Wer­kes ist ein Nichts, wenn sein Werk nicht ver­wen­det bzw. rezi­piert wird. Dies ist aber ein sozia­ler und inter­ak­ti­ver Pro­zess, den der Urhe­ber […]

Quo vadis Urheberrecht? – Zur „Berliner Rede” der Justizministerin, Teil 2


Da hat sie nun also ihre „Ber­li­ner Rede zum Urhe­ber­recht” gehal­ten, unse­re Bun­des­jus­tiz­mi­nis­te­rin. Den Rede­text gibt es online und Kom­men­ta­re und Zusam­men­fas­sun­gen dazu zum Bei­spiel bei Hei­se Online oder Tele­po­lis. Auch ich habe am Mon­tag in der Ber­lin-Bran­den­bur­gi­schen Aka­de­mie geses­sen und ihren Aus­füh­run­gen gelauscht. Bei mir hin­ter­lässt die Rede von […]

Quo vadis Urheberrecht? – Zur „Berliner Rede” der Justizministerin, Teil 1



2
Zum Schluss ist es Tschai­kow­ski. Im Takt des Blu­men­wal­zers schwin­gen Chris­ti­an von Richt­ho­fen und Ben­ny Greb die Vor­schlag­häm­mer und las­sen sie genüss­lich auf die Karos­se­rie des alten Opel Kadett E kra­chen. Motor­hau­be, Kof­fer­raum­ab­de­ckung, Dach, Kot­flü­gel – alles hin. In den Lack der Sei­ten­front ist das Wort „LOVE” mit dem Win­kel­schlei­fer […]

Auto Auto! – Christian von Richthofen und Benny Greb zerlegen einen Opel Kadett E



Anfang des Jah­res habe ich erst­mals seit über 20 Jah­ren wie­der einem alten Hob­by von mir gefrönt: Der Modell­bahn. Aller­dings nicht in mei­nem stil­len Käm­mer­lein, son­dern bei einem Event, zu dem vie­le Leu­te ihr Mate­ri­al mit­brin­gen und dann gemein­sam eine gro­ße Anla­ge auf­bau­en. Die­ses soge­nann­te „Tep­pich­bah­ning” ver­an­stal­ten eini­ge Teil­neh­mer des […]

Teppichbahning in Kassel