Monatliche Archive: November 2011


Weihnachten bei Hoppenstedts: In die Röhre geschaut 18
Am 22. August 2011 starb Vic­co von Bülow, bes­ser bekannt als Lori­ot. Von Bülows Ein­fluss auf die Popu­lär­kul­tur der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land in den letz­ten 40 Jah­ren ist erheb­lich: Begrif­fe wie „Jodel­di­plom” oder Rede­wen­dun­gen wie „Die Ente bleibt drau­ßen!” sind in die deut­sche Umgangs­spra­che ein­ge­gan­gen und sein fil­mi­sches und lite­ra­ri­sches Werk […]

Der zweite Tod des Loriot: Von der Bankrotterklärung des Urheberrechts


2
Nach­dem Jür­gen in sei­nem Blog ja rela­tiv aus­führ­lich über sei­ne Arbeits­schrit­te und Gesprä­che beim Frak­ti­ons­auf­bau schreibt, will ich auch mal ein paar Zei­len zu den letz­ten zwei span­nen­den Wochen ver­lie­ren. Ganz so aus­führ­lich ist es nicht – ich habe ein­fach kei­ne Zeit – aber so ein paar Stich­punk­te soll­ten schon […]

Dirk im Rat (I): Nun wird es ernst


1
Rumms! Da ist es pas­siert: Daten­schutz­pan­ne in Ber­lin! Bei den Pira­ten! Aus­ge­rech­net bei die­sen Vor­rei­tern von Daten­si­cher­heit und Pri­vat­sphä­re. Im Rah­men des Bewer­bungs­pro­zes­ses für die dor­ti­ge Frak­ti­ons­ge­schäfts­stel­le wur­de eine Rund-E-Mail an alle Bewer­ber ver­se­hent­lich so ver­schickt, dass jeder Emp­fän­ger die Adres­sen aller ande­ren Emp­fän­ger (also der Mit­be­wer­ber) in der E-Mail […]

Berliner Piraten und die „Datenschutzpanne”: Von CC: und BCC:



Ein Ver­an­stal­tungs­hin­weis in eige­ner Sache: Am heu­ti­gen Don­ners­tag fin­det um 19 Uhr im Pavil­lon am Rasch­platz in Han­no­ver eine Dis­kus­si­on zur Pira­ten­par­tei statt. „betrifft” heißt die Ver­an­stal­tungs­rei­he und bei „betrifft: Die Pira­ten­par­tei” geht es der Ankün­di­gung nach um „das Gro­ße Gan­ze”: Sind wir ein rei­ner Pro­test­wäh­ler­ver­ein oder ste­hen wir für […]

betrifft: Die Piratenpartei – Diskussionsveranstaltung im Pavillon am Raschplatz


Zukünftige Fraktionsgeschäftsstelle: Köbelingerstraße 1
Mor­gen um 15 Uhr ist es so weit: Mei­ne ers­te Rats­sit­zung! Es ist die kon­sti­tu­ie­ren­de Sit­zung, das heißt, es wird sich vor allem um den Rat selbst dre­hen: Ver­pflich­tung der Abge­ord­ne­ten, Wahl des Rats­vor­sit­zen­den und der Bür­ger­meis­ter (nicht des Ober­bür­ger­meis­ters), Ver­ab­schie­dung der Geschäfts­ord­nung… Jür­gen und ich haben in den letz­ten […]

In den Rat: Es wird ernst