Neues aus dem Postfach: Flaschenpost in Niedersachsen 2


Mitt­ler­wei­le ist es etwas ruhi­ger im Post­fach der nie­der­säch­si­schen Pira­ten gewor­den, aber noch immer schla­gen so um die 20 Brie­fe täg­lich auf. Heu­te waren aller­dings zwei spe­zi­el­le dar­un­ter: Fla­schen­post:

Flaschenpost für die Piraten

Fla­schen­post für die Pira­ten

Das nen­ne ich mal stil­echt. 😉 Sowas beför­dert die Post übri­gens für 1,45 EUR und offen­sicht­lich ganz nor­mal.

An die­ser Stel­le auch noch­mal Dan­ke an die vie­len, vie­len Ein­sen­der von Unter­stüt­zer­un­ter­schrif­ten. Wir haben weit mehr als die benö­tig­ten 2000 bekom­men. Momen­tan läuft noch der Beglau­bi­gungs­pro­zess über die Stadt­ver­wal­tun­gen – und dann geht’s zum Lan­des­wahl­lei­ter. Es kann eigent­lich nichts mehr schief gehen, damit wir am 27. Sep­tem­ber in Nie­der­sach­sen auf dem Stimm­zet­tel ste­hen!

Nach­trag, 2009-07-16: Mitt­ler­wei­le habe ich vom Vor­stand die Rück­mel­dung bekom­men, dass in bei­den Fla­schen Mit­glieds­an­trä­ge waren. Wie gesagt: Stil­echt. 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Neues aus dem Postfach: Flaschenpost in Niedersachsen