SPD ge­gen In­ter­net­zen­sur – je­den­falls an der Ba­sis 4


Hur­ra, sie mer­ken doch et­was. So­wohl Hei­se On­line als auch Spie­gel On­line be­rich­ten, dass es in der SPD-Ba­sis ru­mort und auf dem Son­der­par­tei­tag nächs­ten Sonn­tag (über den On­line nichts In­halt­li­ches zu fin­den ist – so­viel zum The­ma Web 2.0, lie­be SPD…) ein An­trag ge­gen die An­nah­me des In­ter­net-Zen­sur-Ge­setz­ent­wur­fes un­ter Fe­der­füh­rung des Fa­mi­li­en­mi­nis­te­ri­ums ge­stellt wer­den soll. Un­ter dem Vor­wand der „Be­kämp­fung von Kin­der­por­no­gra­fie“ soll mit die­sem Ge­setz ei­ne all­ge­mei­ne In­ter­net­zen­sur-In­fra­struk­tur ge­schaf­fen wer­den, die schon vor ih­rer Ein­füh­rung Be­gehr­lich­kei­ten weckt (wenn auch noch nicht wi­der­spruchs­los).

Als Kan­di­dat der Pi­ra­ten­par­tei für die Bun­des­tags­wahl 2009 kä­me mir na­tür­lich ein aus­ge­spro­chen deut­li­ches Bei­spiel für die Feh­ler der ak­tu­el­len Po­li­ti­ker­ge­ne­ra­ti­on ab­han­den, wenn auf die­sem We­ge die In­ter­net­zens­ur­su­la ge­stoppt wür­de. Als Bür­ger und po­li­ti­scher Mensch, der um die Frei­heit und De­mo­kra­tie in die­sem Land be­sorgt ist, kann ich aber den An­trag der SPD-Ba­sis nur be­grü­ßen.

Al­so: Go for it, SPD-Ba­sis!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “SPD ge­gen In­ter­net­zen­sur – je­den­falls an der Ba­sis