Ludwig-Erhard-Straße vom Michel aus gesehen, Hamburg, 2003


Ludwig-Erhard-Straße vom Michel aus gesehen, Hamburg, 2003

Lud­wig-Erhard-Stra­ße vom Michel aus gese­hen, Ham­burg, 2003

Ein mitt­ler­wei­le fast 14 Jah­re altes Foto, das den­noch eine gewis­se Zeit­lo­sig­keit hat. Die durch das Bild gehen­de Stra­ßen­ach­se wur­de bereits Anfang des 20. Jahr­hun­derts ange­dacht, als „Ost-West-Stra­ße” aber erst nach dem 2. Welt­krieg rea­li­siert. Der hier zu sehen­de Abschnitt hieß zum Zeit­punkt der Auf­nah­me bereits seit 12 Jah­ren „Lud­wig-Erhard-Stra­ße”.

Etwa in der Bild­mit­te kreuzt die Hoch­bahn mit der Hal­te­stel­le Rödings­markt. Die­se Stre­cke gehört zur „klas­si­schen” Ring­bahn der Ham­bur­ger U-Bahn, die zum Zeit­punkt der Auf­nah­me noch betrieb­lich in zwei Abschnit­te geteilt war. In der Hal­te­stel­le steht ein Zug der Linie U3. Der Fahr­zeug­typ DT3 ist bis heu­te im Ein­satz, wird aller­dings mehr und mehr aus­ge­mus­tert und nur noch als Reser­ve vor­ge­hal­ten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.