Conditional Captcha gegen den Spam in diesem Blog 2


So, es ist mal wie­der an der Zeit auf­zu­rüs­ten. Bereits seit März 2007 sorgt Akis­met hier in die­sem Blog ja für Ruhe an der Spam­front. Aller­dings nur an der sicht­ba­ren. Im Hin­ter­grund exis­tie­ren die Spam­pos­tings wei­ter und mitt­ler­wei­le wird das so viel, dass die Durch­sicht der „Spam”-Kommentare kaum noch sinn­voll mög­lich ist.

Da ich aber wei­ter­hin die „ech­ten” Kom­men­ta­to­ren nicht mit irgend­wel­chen Rät­seln beläs­ti­gen möch­te, habe ich mich jetzt für eine mög­lichst wenig inva­si­ve Ergän­zung ent­schie­den: Das „Con­di­tio­nal Cap­t­cha”-Plug­in fragt jetzt bei allen von Akis­met als „Spam” iden­ti­fi­zier­ten Kom­men­ta­ren – und nur bei die­sen – ein Cap­t­cha ab. Danach lan­den sie immer noch in der Spam­queue, die­je­ni­gen Kom­men­ta­re, bei denen die Ant­wort falsch ist, flie­gen aber gleich kom­plett raus.

Da bin ich ja mal gespannt, ob das den Spam­mern Ein­halt gebie­tet…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Conditional Captcha gegen den Spam in diesem Blog

  • Markus

    Also mit Cap­t­chas erschwerst Du Bots das Spam­men, aber die wer­den auch bes­ser. So kön­nen eini­ge Bots per OCR auch Cap­t­chas ent­zif­fern.

    Es gibt da bes­se­re Metho­den, und ich habe bes­te Erfah­run­gen mit NoS­pam­NX gemacht. Das Plug­in für Wor­d­Press inte­griert ein ver­steck­tes Feld im Kom­men­tar­for­mu­lar, wel­ches Bots auto­ma­tisch mit aus­fül­len. So sind die Bies­ter schnell aus­ge­macht, und der Müll wird geblockt. Wahl­wei­se als Spam mar­kiert, oder gleich nach /dev/null ver­scho­ben. 😉 Bei mir arbei­tet das Plug­in sehr zuver­läs­sig.

  • Richter169

    Hal­lo Dirk,
    ist das jetzt so schlimm gewor­den mit den Spam? Wir hat­ten damals ein Gäs­te­buch still­ge­legt, was kei­ne Cap­t­cha hat­te. Ich habe immer gedacht das ein Cap­t­cha eine gute Siche­rung ist.

    Bis dann
    LG von Richter169