In eigener Sache: Blogumzug 2


Nach eini­gen Jah­ren zieht die­ses Blog mal wie­der auf neue Hard­ware­platt­form: Nach einem In-House-Ser­ver im Büro und einem Web­hos­ting­pa­ket auf Basis eines vir­tu­el­len Ser­vers lie­gen die „Letz­ten Weis­hei­ten” nun auf einem wasch­ech­ten „Root­ser­ver”, also einem Rech­ner, der nur für mich da ist und von mir beim Hos­ting­an­bie­ter gemie­tet ist. Da beschäf­ti­ge ich mich nun seit fast 25 Jah­ren mit Inter­net­rech­nern und Netz­wer­ken, aber es hat tat­säch­lich bis jetzt gedau­ert, bis ich mir mal einen sol­chen Rech­ner ganz für mich allein zuge­legt habe.

Mit die­sem Umzug habe ich nun wie­der die vol­le Kon­trol­le über die gesam­te Sys­tem­ar­chi­tek­tur. Ok, das ist die posi­ti­ve Sicht­wei­se. With Gre­at Power Comes Gre­at Respon­si­bi­li­ty. Ich muss mich nun auch um alles selbst küm­mern. Ich bin ganz zuver­sicht­lich, dass ich das hin­be­kom­me…

Mit dem völ­lig neu auf­ge­setz­ten Sys­tem, Grund­la­ge ist Ubun­tu 16.04, bin ich nun auch den Schritt auf PHP 7 gegan­gen. Dem sind meh­re­re Word­Press-Plugins zum Opfer gefal­len:

  • Die PDF-Erzeu­gung von Blog-Arti­keln funk­tio­niert nicht mehr und ist einst­wei­len abge­schal­tet.
  • Auch das Inhalts­ver­zeich­nis wird nicht mehr erzeugt, wobei ich hier auch kei­ne Feh­ler­mel­dung bekom­men habe – es geht ein­fach nicht.
  • Schließ­lich die größ­te Ände­rung: Mein altes K2-Ober­flä­chen­the­ma funk­tio­niert mit PHP 7 auch nicht mehr. Des­halb bin ich jetzt fürs ers­te auf eines der Word­Press-Stan­dard­the­men umge­stie­gen (Twen­ty­four­te­en, glau­be ich). Mal sehen, wie sich das wei­ter ent­wi­ckelt. [Nach­trag, 2016-11-13: Ich bin jetzt auf Twen­ty­ten gewech­selt. Mal sehen, ob mir das lang­fris­tig gefällt…]

Ansons­ten hof­fe ich, dass das Blog in der neu­en Umge­bung auch wie­der schnel­ler auf­ge­baut wird. Vir­tu­el­ler Ser­ver mit kom­ple­xem Ober­flä­chen­the­ma war da wahr­lich kei­ne beson­ders tol­le Grund­la­ge… [Nach­trag, 2016-11-13: Ja, es ist schnel­ler…]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “In eigener Sache: Blogumzug