Spam­ter­ror im Blog, Nach­trag


Ich hat­te ja schon ge­schrie­ben, dass ich … nun­ja … mit der Ge­samt­si­tua­ti­on un­zu­frie­den war. Jetzt ha­be ich ra­di­kal die Lieb­lings­wör­ter der Spam­mer in die „Schmeiß den Kom­men­tar weg“-Liste auf­ge­nom­men: Die eng­li­schen Äqui­va­len­te für Hy­po­thek, Po­tenz­me­di­zin und di­ver­se Um­schrei­bun­gen mensch­li­cher Kör­per­tei­le füh­ren jetzt (kom­men­tar­los, so­zu­sa­gen) in die Müll­ton­ne.

Und was soll ich sa­gen: Plötz­lich ist wie­der Ru­he. Hof­fen wir mal, dass das einst­wei­len so bleibt. Beim E-Mail-Spam war die nächs­te Es­ka­la­ti­ons­stu­fe ja das Ein­streu­en von Recht­schreib­feh­lern oder da­da­is­ti­schen Buch­sta­ben­um­schrei­bun­gen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.