Hannover


Standort an der Alten Peiner Heerstraße
Am Mon­tag, 2013-04-08, fand in Both­feld eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung von Bezirks­rat und Stadt­ver­wal­tung zu den Plä­nen für eine Flücht­lings­un­ter­kunft am Nord­rand des Stadt­teils statt. Die Stim­mung ist hier seit eini­ger Zeit etwas gereizt, eine Grup­pe von Bür­gern stellt sich gegen den geplan­ten Bau. Knapp 300 Bür­ger waren im Kirch­saal der Natha­ni­el-Gemein­de […]

Bürgerversammlung in Bothfeld zur geplanten Flüchtlingsunterkunft am Eichenweg: Das Protokoll


1
Am 2013-02-19 fand eine denk­wür­di­ge Sit­zung des Ver­kehrs­aus­schus­ses in der Regi­on Han­no­ver statt. Wich­tigs­ter Tages­ord­nungs­punkt: Die zukünf­ti­ge Füh­rung der D-Linie. Ich war als Bür­ger vor Ort und habe mit­ge­schrie­ben. Hier das Pro­to­koll: Sitzung des Verkehrsausschusses der Region Hannover 2013-02-20 [Hin­weis: Mit „Lini­en­splitt“ oder „Tun­nel­splitt“ ist die Auf­tei­lung der Stre­cke am […]

Verkehrsausschuss zur D-Linie in der Region: Das Protokoll


Tunnelstation für die D-Linie am Hauptbahnhof: Bauvorleistung aus den frühen 1970er Jahren 5
Anfang April hat­te die Pira­ten­par­tei bei ihrem wöchent­li­chen Aktiv­en­tref­fen einen sehr inter­es­san­ten Gast: Prof. Scheel­haa­se, einer der „Väter” des han­no­ver­schen Stadt­bahn­sys­tems, war auf Bit­ten der Pira­ten anwe­send. Er hat über die Ent­ste­hung des han­no­ver­schen Stadt­bahn­net­zes gespro­chen, über die Per­spek­ti­ven für den Lini­en­ast nach Ahlem („D-West”) und über sei­nen eige­nen Vor­schlag, […]

Prof. Scheelhaase bei den Piraten zur Stadtbahnlinie „D” in Hannover



1
Am 11. Febru­ar war welt­wei­ter ACTA-Pro­test­tag. Allein in Deutsch­land gin­gen über 30.000 Men­schen bei Minus­gra­den auf die Stra­ßen. In Han­no­ver war der Opern­platz voll, so 2000 – 3000 Teil­neh­mer dürf­te die Demons­tra­ti­on gehabt haben. Ich habe dort eine Rede gehal­ten – wenn ich das rich­tig über­bli­cke die bis­lang größ­te Men­schen­men­ge, vor der […]

StopACTA-Demonstration am 11. Februar 2012: Meine Rede


15
Ich war Zuhö­rer besag­ter Ver­an­stal­tung und habe flei­ßig mit­ge­schrie­ben. Hier also mein Pro­to­koll der Wort­bei­trä­ge, ver­kürzt mit­ge­schrie­ben aber – so hof­fe ich – ver­ständ­lich in den Aus­sa­gen. Erläu­te­run­gen zu Abkür­zun­gen und Schreib­wei­sen: „HF” = Hoch­flur, „NF” = Nie­der­flur, „500k€”= 500.000 Euro, „1M€” = 1.000.000 Euro. Fra­ge­stel­ler, die ihren Namen nicht […]

Protokoll: „Region im Dialog” zur Hochflur-/Niederflurentscheidung auf der Stadtbahnstrecke „D” in Hannover


Die Rats­win­ter­fe­ri­en sind vor­bei und der Sit­zungs­be­trieb geht wie­der los. Auch über die Rats­ar­beit hin­aus ste­hen die­se Woche Ter­mi­ne an. So sieht’s aus: Am Mon­tag gleich zwei Sit­zun­gen: Aus­schuss für Umwelt und Grün­flä­chen sowie – in Ver­tre­tung für Jür­gen – der Sport­aus­schuss. Der „AUG” hat im Wesent­li­chen Bau­pro­jek­te auf der […]

Die Woche im Überblick – was kommt im Rat? (2012 – 01-10 bis 2012-01-16)



Vorläufiges Endergebnis der hannoverschen Ratswahl: Ich bin drin. 6
0:15 Uhr. Erst am 12. Sep­tem­ber um 0:15 Uhr gab es auf der Wahl­web­sei­te von han​no​ver​-stadt​.de die Lis­te mit den gewähl­ten Kan­di­da­ten für den Stadt­rat Han­no­ver. Und da stand dann plötz­lich mein Name drauf. Ich bin – als einer von zwei Pira­ten – in den han­no­ver­schen Stadt­rat gewählt wor­den. Eine […]

Verdammte Axt, ich bin im Rat!


Nochmal das Wikipediabild und das Plakat im direkten Vergleich
Es ist doch immer wie­der erhel­lend, im Inter­net zu sur­fen. Neh­men wir mal die „Rick­lin­ger Pla­kat­wand” des han­no­ver­schen loka­len Inter­net­ma­ga­zins „Ihme­bo­te”. Da fin­det sich (immer noch) ein Pla­kat einer Ver­an­stal­tung der Par­tei „Die Lin­ke” aus dem April 2010: So weit, so gut. Ich bin aber an dem Motiv des Pla­kats […]

Von Bildern, Parteien und Lizenzen. Heute: Die Linke und die Stadtbahn in Hannover


Kernkraftwerk Brokdorf: Im Zweifelsfall strahlt's bis nach Hamburg
Manch­mal habe ich das Gefühl, ich bin zu gut­gläu­big für die­se Welt. So auch jetzt. Dass man mit dem Inne­ren von Kern­kraft­wer­ken ein wenig vor­sich­tig sein muss, das war mir schon irgend­wie klar. Und das mit der Nach­zer­falls­wär­me ist auch ein­leuch­tend. Aber das wird ja nicht soooo lan­ge dau­ern. Ein […]

Kernkraftwerke: Irrsinn mit Methode



Hannover: Piraten treten bei der Kommunalwahl an
Ich hab’s ja ges­tern schon get­wit­tert, aber jetzt noch­mal etwas aus­führ­li­cher: In Han­no­ver hat es ges­tern zwei Ver­an­stal­tun­gen der Pira­ten­par­tei gege­ben: Zuerst die Auf­stel­lungs­ver­samm­lung für die anste­hen­den Kom­mu­nal­wah­len und dann die ordent­li­che Regi­ons­ver­samm­lung mit Neu­wahl des Vor­stan­des. Ich hat­te mich rela­tiv kurz­fris­tig im Vor­feld ent­schlos­sen, mich auf einen „halb­wegs aus­sichts­rei­chen” […]

Piratenpartei Hannover: Kommunalwahlen, wir kommen!


Abfahrtstafel in Hannover am 2010-12-17 1
Vor lan­ger Zeit hat­te ich schon­mal was zur Pünkt­lich­keit der Bahn geschrie­ben. Heu­te ist es mal wie­der soweit. Wir sehen: Die Abfahrts­ta­fel des Haupt­bahn­ho­fes Han­no­ver heu­te abend: Wir sehen: Es ist eigent­lich gar nichts pünkt­lich. Unter 30 Minu­ten Ver­spä­tung macht es der Fern­ver­kehr mit kei­nem ein­zi­gen Zug. Fast die gan­ze […]

Die Pünktlichkeit der Bahn am aktuellen Beispiel


Eisenbahnbrücke Ricklinger Stadtweg im Mai 2006 1
Auf unse­rer advent­li­chen Rund­rei­se durch den Nah­ver­kehr machen wir heu­te Sta­ti­on in mei­ner Hei­mat­stadt Han­no­ver. Und weil Sonn­tag ist, gibt’s heu­te mal mehr als ein Foto und eine Geschich­te, die sich über zwei­ein­halb Jah­re spannt. Auf dem Foto sehen wir den Rick­lin­ger Stadt­weg am nörd­li­chen Ende an der Gren­ze des […]

Der Nahverkehrs-Adventskalender (5): Hannover 2004 – 2006




1
Die­ser Arti­kel sowie alle ent­hal­te­nen Gra­fi­ken und Fotos ste­hen unter einer Crea­ti­ve Com­mons Namens­nen­nung-Wei­ter­ga­be unter glei­chen Bedin­gun­gen 3.0 Deutsch­land Lizenz. Über die­se Lizenz hin­aus­ge­hen­de Erlaub­nis­se kön­nen Sie unter http://​blog​.hill​brecht​.de/​l​i​z​e​n​z​h​i​n​w​e​i​se/ erhal­ten. Die­se Geschich­te zum CeBIT-Ver­kehr 1997 star­te­te in Teil 1 mit einem Behelfs­bahn­steig am Mes­se­ge­län­de. Die­ser ermög­lich­te es damals, klas­si­sche Stra­ßen­bahn­wa­gen […]

Ein Bahnsteig an der Messe: Erinnerungen an den CeBIT-Verkehr 1997 (2)


3
Die­ser Arti­kel sowie alle ent­hal­te­nen Gra­fi­ken und Fotos ste­hen unter einer Crea­ti­ve Com­mons Namens­nen­nung-Wei­ter­ga­be unter glei­chen Bedin­gun­gen 3.0 Deutsch­land Lizenz. Über die­se Lizenz hin­aus­ge­hen­de Erlaub­nis­se kön­nen Sie unter http://​blog​.hill​brecht​.de/​l​i​z​e​n​z​h​i​n​w​e​i​se/ erhal­ten. Heu­te gibt es den zwei­ten Bei­trag mei­ner klei­nen Blog­se­rie „Inter­es­san­te Ver­kehrs­bau­wer­ke”. Das heu­ti­ge Bau­werk ist wesent­lich unspek­ta­ku­lä­rer als die Brü­cke […]

Ein Bahnsteig an der Messe: Erinnerungen an den CeBIT-Verkehr 1997 (1)